Archiv für Frankfurts Geschichte und Kunst, Band 66


Cover AFGK Band 66
Frankfurt am Main im Mittelalter

Im Auftrag des Frankfurter Vereins für Geschichte und Landeskunde e.V. in Verbindung mit dem Institut für Stadtgeschichte herausgegeben von Dieter Rebentisch

Verlag Waldemar Kramer, Frankfurt am Main 2000
ISBN (10) 3-7829-0514-8
ISBN (13) 978-3-7829-0514-5
Preis € 24,50

Inhalt

• Heribert Müller:
Stadt-Bewußtsein: Innen- und Außenansichten der spätmittelalterlichen Reichsstadt Frankfurt am Main

• Pierre Monnet:
Führungseliten und Bewußtsein sozialer Distinktion in Frankfurt am Main (14. und 15. Jahrhundert)

• Felicitas Schmieder:
„Wie andere Bürger“ - Eine (Rechts)Geschichte der mittelalterlichen Stadt Frankfurt am Main im Licht des kirchlichen Anteils daran

• Gerhard Fouquet:
Zahlen und Menschen. Der städtische Haushalt der Königs- und Reichsstadt Frankfurt während der Jahre 1428-29

• Michael Rothmann:
Städtische Diplomatie im Wirtschaftskonflikt. Der Nürnberger-Frankfurter Messestreit aus den Jahren 1432 bis 1438

• Gerhardt Powitz:
Privater Buchbesitz in Frankfurt am Main während des späten Mittelalters

• Regina Schäfer:
Machtgleichgewicht und Freundschaft - Das Verhältnis zwischen der Reichsstadt Frankfurt und den Herren von Eppstein im 15. Jahrhundert

• Dorothea Freise:
Got dem barmherczigen, zu lobe und czu eren und allen andechtigen, fromen christenmenschen czu reyßunge und besserunge wes lebens - Die Frankfurter Passionsspiele im ausgehenden Mittelalter

• Michael Matthäus:
Das Frankfurter Patriziat und die Rezeption des römischen Rechts. Rechtsstreitigkeiten um den Saalhof im Spätmittelalter

• Ingrid Bartholomäi:
Frankfurts Urkunden aus der Zeit der staufischen Kaiser und Könige

• Reinhard Schartl:
Beispruch und Erbenlosung im Frankfurter Recht des Mittelalters

• Elsbeth de Weerth:
Der Hochaltar im Frankfurter Dom - Vom Mittelalter bis zur Mittelalterrezeption.