Stadtspaziergänge und Führungen 2018


Die 68er auf dem Hauptfriedhof

Vor 50 Jahren, im Jahre 1968 war Frankfurt einer der intellektuellen Mittelpunkte der Bundesrepublik. Hier wurde die Kritische Theorie entwickelt, hier radikalisierte sich die Studentenbewegung und begann der Marsch durch die Institutionen. Die Spurensuche auf dem Frankfurter Hauptfriedhof will einige, der daran beteiligten Personen in Erinnerung rufen. Die Tour führt zu den Gräbern von Theodor W. Adorno, Wolfgang Abendroth, Irving Fetscher und Alfred Schmidt, Matthias Beltz, Anne Bärenz, Brigitte Heinrich, Helmut Schauer und Lutz Sikorski.

Referent: Dieter Wesp
Termin: Samstag, 26.05.2018
Beginn: 14.00 Uhr (bis ca. 16.00 Uhr)
Treffpunkt: Hauptfriedhof, Altes Portal, Eckenheimer Landstraße 188-190


Bitte beachten Sie:

Bitte melden Sie sich für die Führungen schriftlich per Post, per E-Mail info@geschichte-frankfurt.de, oder per Fax 069/ 28 78 60 an.
Für unsere Mitglieder sind die Führungen kostenfrei. Der Kostenbeitrag für Nichtmitglieder beträgt 10 €.