Stadtspaziergänge und Führungen 2019


Karl der Große schreibt einen Brief – eine Spurensuche im archäologischen Garten

Die älteste schriftliche Erwähnung Frankfurts ist ein Brief Karls des Großen. Geschrieben wurde er vor 1225 Jahren in einer Pfalz, die sich dort befand, wo heute im neuen Stadthaus im archäologischen Garten die ältesten Siedlungsspuren der Stadt Frankfurt präsentiert werden.

Referent: Dieter Wesp
Termin: Samstag, 02.02.2019
Beginn: 14.00 Uhr (bis ca. 16.00 Uhr)
Treffpunkt: vor der „Goldenen Waage“, Domplatz


Bitte beachten Sie:

Bitte melden Sie sich für die Führungen schriftlich per Post, per E-Mail info@geschichte-frankfurt.de, oder per Fax 069/ 28 78 60 an.
Für unsere Mitglieder sind die Führungen kostenfrei. Der Kostenbeitrag für Nichtmitglieder beträgt 10 €.